Donnerstag, 23. Februar 2012

Der "Bachelor" hat sich entschieden

(mom/sist/ae) - Der "Bachelor" hat eine Entscheidung getroffen: Anja aus Karlsruhe ist seine Auserwählte. Doch bereits jetzt wird gemunkelt: Ist zwischen den beiden alles schon wieder aus?

Für alle Romantiker zunächst die schöne Nachricht: Paul hat sein Herz tatsächlich verschenken können - an die dunkelhaarige Schönheit Anja, die auch bei unseren Lesern im Voting knapp vorne lag. Für den Bachelor war die Sache am Ende eine einfache Entscheidung: "Es tut mir leid, aber ich habe mich in Anja verliebt". Mit diesen Worten brachte er der blonden Sissi mehr oder weniger schonend bei, dass sie nicht auf eine Rose zu hoffen braucht.
Die 23-Jährige war nach der Entscheidung zwar enttäuscht, hatte sich aber recht schnell mit ihrem Schicksal abgefunden: "Natürlich bin ich traurig, aber ich kann ja nichts dran ändern."
An Anja schätzt der Bachelor vor allem, dass sie "ihr eigenes Leben lebt und mich nicht einengen würde". Dass Karrierefrau Anja mit beiden Beinen im Leben steht, hat sie schon im Umgang mit ihren ehemaligen Konkurrentinnen unter Beweis stellen können: Den tosenden Zickenkrieg meisterte sie souverän - und das, obwohl die Karlsruherin von Anfang an auserkorenes Hassobjekt für viele der anderen Frauen war. Schließlich bekam die 27-Jährige nicht nur die allererste Rose des Bachelors, sondern machte auch kein Geheimnis daraus, dass es bereits beim ersten Einzeldate mit dem hübschen Junggesellen ziemlich zur Sache ging.
Mogelpackung “Bachelor“? top.de

Mogelpackung "Bachelor"?

In der Show haust er in einer Villa - privat ist das nicht ganz so. >
Die Zuschauer dürfte jetzt am meisten interessieren, wie es mit dem Traumpaar nach der Sendung weitergeht. Wenn man "bild.de" Glauben schenkt, ist das Liebesglück schon jetzt Vergangenheit. Das Finale, das RTL bereits vor drei Monaten aufgezeichnet hatte, war offenbar der romantische Höhepunkt der frischen Beziehung. Nach Drehschluss habe sich das Paar laut Vertrag mit RTL nicht mehr sehen dürfen - oder eine Strafe von bis zu einer Million Euro in Kauf nehmen müssen.
Grund der auf den ersten Blick merkwürdigen Klausel: Wären Anja und Paul als Pärchen gesichtet worden, hätte es sich vermutlich wie ein Lauffeuer in den Medien verbreitet, die Siegerin wäre schon vor dem TV-Finale bekannt geworden. Laut "bild.de" ist das zarte Pflänzchen der Liebe an diesen harten Auflagen bereits wieder zerbrochen. Der Bachelor muss die Suche nach der perfekten Partnerin also von Neuem starten - dieses Mal aber wahrscheinlich ohne Kameras.

weiter lesen: http://web.de/magazine/tv/shows/14807238-der-bachelor-hat-sich-entschieden.html#.A1000145

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen